Mona Hatoum: all of a quiver

18.9.22 – 29.5.23

Mona Hatoum entwickelte eine raumgreifende, kinetische, ortsspezifische Installation, die sich die überragende Höhe des historischen Kesselhauses zunutze macht. Die Arbeit besteht aus einer hohen, gerasterten Struktur, die an das Gerüst eines im Bau oder Rückbau befindlichen Gebäudes erinnert. Hatoums Arbeit verweist auf die Umwälzungen der Gegenwart und auf unsere prekäre und fragile Existenz – sie bezeugt den Zusammenbruch vorherrschender Systeme und Versuche der Erneuerung und Rekonstruktion.

Kuratorin: Kathrin Becker

Ein Kooperationsprojekt des Neuen Berliner Kunstvereins, des KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst und des Georg Kolbe Museum
Kurator*innen: Marius Babias, Kathrin Becker, Julia Wallner

Datum

So 18 Sep 2022 - Mo 29 Mai 2023
Läuft aktuell…

Uhrzeit

Ganztägig

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst
Am Sudhaus 3, 12053 Berlin
Kategorie
Weiterlesen