BEITRÄGE & PUBLIKATIONEN

An dieser Stelle sind alle Beiträge und Publikationen des Deutschen Kulturrates zusammengestellt, die über die Situation von Frauen in Kultur & Medien informieren. Es geht um Doppelspitzen, Selbstständigkeit, Älter werden als Kulturschaffende, die Gläserne Decke, neue Erhebungen zu Frauen in Führungspositionen etc.
Veröffentlichungen Deutscher Kulturrat

Triggerpunkte der Gesellschaft

Konfliktlinien aufgezeigt Yvonne de Andrés Von einer „Spaltung der Gesellschaft“ ist oft die Rede. Aber ist die Gesellschaft heute wirklich gespaltener? Die Autoren zeichnen ein aufschlussreiches Bild der heutigen Gesellschaft.…

Juliane Zellner wird ab 2025 neue Geschäftsführerin des ITI

Juliane Zellner übernimmt zum 1. Januar 2025 die Geschäftsführung des deutschen Zentrums des Internationalen Theaterinstituts (ITI). Sie tritt die Nachfolge von Thomas Engel an, der als Geschäftsführender Direktor nach 22…

Buchempfehlung: Die Lichten Sommer

Leerstellen der deutschen Geschichte Anna Göbel Flüchtig wie eine leichte Sommerbrise ziehen die Jahre an Nevenka und Liz vorbei. Während die Erinnerungen an ihre Kindheit und den Krieg die Mutter…

Das Deutsche Institut für Menschenrechte

Menschenrechte nach Hause bringen Beate Rudolf Das Herzstück des Grundgesetzes sind die Grundrechte. Als Reaktion auf die Menschheitsverbrechen des NS-Regimes stehen sie am Anfang des Verfassungstextes. Damit verdeutlichen sie: Der…

„Reife hat eine ganz eigene Schönheit“

Silke Burmester im Gespräch Silke Burmester kämpft mit einem Magazin und mit Kampagnen gegen die Altersdiskriminierung von Frauen ab 47. Ludwig Greven spricht mit ihr über die Unterschiede zu älteren…

Diversity Audit – Uns geht’s ums Ganze!

Diversity Management in Kunst- und Kultureinrichtungen Ebru Tepecik Das Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg (ZfKT) hat im Frühjahr 2023 die Initiative für ein Diversity Audit „Uns geht’s ums Ganze! –…

Zuschreibungen überwinden

Zur Arbeit von Schauspielagenturen Michaela Marmulla Die deutsche Film- und TV-Landschaft soll ein Spiegelbild der Gesellschaft sein und müsste daher auch in angemessener Weise die Vielfalt der Bevölkerung repräsentieren. In…

Eine diverse Arbeitswelt

Die Charta der Vielfalt regt zum Umdenken an Franzi von Kempis Vielfalt braucht Demokratie und Demokratie lebt von Vielfalt. In Zeiten, in denen diese Grundsätze auf dem Prüfstand stehen, wird…

Kulturmensch Barbara Gessler

Seit Mitte März ist Barbara Gessler die neue Leiterin der Vertretung der EUKommission in Berlin. Barbara Gessler ist Europäerin par excellence. Geboren als deutsche Staatsbürgerin in Belgien und aufgewachsen in…

Bezirksregierung Münster stellt neue Kuturdezernentin vor

Seit dem 4. März ist Angelika Weide die neue Kulturdezernentin der Bezirksregierung Münster. Damit tritt die Diplom-Pädagogin die Nachfolge von Jan-Christoph Tonigs an. Mit der Leitungsfunktion in den Bereichen Kunst,…

Nulltoleranzhaltung

Fünf Fragen an Cornelia Fach-Petersen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt sowie Präventionsmaßnahmen   Wie geht der MDR mit dem Thema sexualisierte Gewalt um? Cornelia Fach-Petersen: Die Themen Konfliktbewältigung und Schutz…

fair share! Kunstaktion zum internationalen Frauentag

Das Bündnis fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen e.V. feiert fünfjähriges Bestehen und lädt zum internationalen Frauentag zur symbolischen Umwidmung des berlin modern in ein Museum der Künstlerinnen* Berlin (MdK*B). Für den diesjährigen…

Beschwerdeverfahren müssen Chefsache sein

  Christine Christianus im Gespräch Christine Christianus ist Geigerin im Saarländischen Staatsorchester Saarbrücken und derzeit Frauenbeauftragte des Theaters. Lisa Weber spricht mit Christine Christianus über ihre Aufgaben als Frauenbeauftragte und…

Kämpfe, Siege, Fortschritte

Ein kritischer Blick auf den 8. März Yvonne de Andrés Der 8. März, bekannt als Internationaler Frauentag, ist ein jährlich wiederkehrender Anlass, der weltweit der Förderung der Frauenrechte und Gleichstellung…

Kultur der Achtsamkeit

Das Schutzkonzept des Verbands deutscher Musikschulen Britta Renes Im Jahr 2023 hat der Verband deutscher Musikschulen e. V. (VdM) eine Arbeitshilfe und Materialsammlung zum Thema „Schutzkonzepterstellung und Gewaltprävention“ unter dem…

Junge Menschen machen Theater. Aber sicher!

Über die Bedeutung von Schutzkonzepten im Amateurtheater Irene Ostertag Im Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) sind knapp 2.500 Bühnen mit geschätzt 160.000 Menschen aktiv, darunter auch unterschiedliche junge Menschen, auf…

Maren Kroymann erhält Deutschen Hörbuchpreis 2024

Maren Kroymann erhält den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Beste Interpretin“. Die Jury ehrt die Schauspielerin für die Interpretation von „Das andere Mädchen“ mit der Begründung: „Der Seele eines Textes…

Selbst Sicherheit zum Thema gewinnen

Holger Krimmer gibt Auskunft zum geplanten Schutzkonzept in Öffentlichen Bibliotheken Holger Krimmer Der Deutsche Bibliotheksverband arbeitet aktuell an einem Konzept, um Kinder und Jugendliche in Bibliotheken vor sexualisierter Gewalt zu…

Gender-Pay-Gap im Kulturbetrieb

Der im letzten Jahr veröffentlichte Datenreport zur wirtschaftlichen und sozialen Lage im Arbeitsmarkt Kultur „Baustelle Geschlechtergerechtigkeit“ gibt einen Überblick über Einkommen in Kultur- und Medienberufen. Die Publikation gibt Aufschluss über…