BEITRÄGE & PUBLIKATIONEN

An dieser Stelle sind alle Beiträge und Publikationen des Deutschen Kulturrates zusammengestellt, die über die Situation von Frauen in Kultur & Medien informieren. Es geht um Doppelspitzen, Selbstständigkeit, Älter werden als Kulturschaffende, die Gläserne Decke, neue Erhebungen zu Frauen in Führungspositionen etc.
Veröffentlichungen Deutscher Kulturrat

Ein Jahr in der Herzkammer der Demokratie

Marion Eichmann im Gespräch Ein Jahr lang arbeitete die Künstlerin im Auftrag des Kunstbeirats in den Häusern des Parlaments. Entstanden sind dabei mehr als 100 Papierschnitte, Collagen und Zeichnungen, die…

Für Geschlechtergerechtigkeit im Kultur- und Medienbereich

Stellungnahme des Deutschen Kulturrates vom 30.09.2016 Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, hat in der im Juni 2016 vorgestellten Studie „Frauen in Kultur und Medien“ herausgearbeitet, dass auch im…

Divergentes Denken statt lineares Problemlösen

Engagiert für Frauen in der Musik: Andrea Rothaug Von Ursula Gaisa Hätte der Tag 48 Stunden, könnte ihn Andrea Rothaug sicher auch füllen. Die 55-jährige Kulturmanagerin ist unter anderem Geschäftsführerin…

Die junge jüdische politische Stimme Deutschlands

Die JSUD-Präsidentin Dalia Grinfeld im Porträt Von Andreas Kolb Schlägt man auf dem sozialen Netzwerk „LinkedIn“ die Seite von Dalia Grinfeld auf, dann ist man überrascht, wie viele Tätigkeiten und…

Ohne Quote keine Gleichberechtigung

Das Frauenkulturbüro NRW ist Vorreiter der Gleichberechtigung im Kulturbereich   Das Frauenkulturbüro NRW betrieb schon zu einem Zeitpunkt Lobbyarbeit für die Chancengleichheit von Künstlerinnen als #MeToo noch Zukunftsmusik war. Seit…

Dafür und nicht dagegen

Digitale Transformation für Frauen positiv gestalten   Cornelie Kunkat spricht mit Maren Heltsche, Programmiererin und Vorstand der Digital Media Women. Über 115 aktive Ehrenamtliche aus neun Quartieren und über 24.000…

Akustische Zeitzeichen

Komponistinnen stärken   Von Octavia Gloggengießer Der Deutsche Komponistenverband in Berlin (DKV-B) widmet sich seit diesem Jahr verstärkt der Förderung von Komponistinnen, da Frauen in der kreativen Musikwirtschaft noch immer…

„Manchmal kommen die Ämter zur Frau“

Sylvia Löhrmann im Porträt von Andreas Kolb U nter dem Label „#2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland“ werden dieses Jahr bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet – darunter Konzerte, Ausstellungen, Symposien, Podcasts,…

Ein Ausdruck gesellschaftlichen Wandels

Geschlechtergerechte Sprache   Von Gabriele Diewald Die öffentliche Diskussion um geschlechtergerechte Sprache hat in jüngster Zeit eine beeindruckende Dynamik entfaltet und zu einer großen Spannbreite von Positionierungen geführt. Da sind…

Wider die göttliche Ordnung

Die Schweizer Regisseurin und Drehbuchautorin Güzin Kar über Frauen in der Filmbranche   „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ und „Niemand darf wegen seines Geschlechtes (…) benachteiligt oder bevorzugt werden“, heißt…

Vergessene Heldinnen der deutschen Geschichte

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus   Von Elisabeth Motschmann Sie sind die vergessenen Heldinnen der deutschen Geschichte: Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus. Sie werden in der öffentlichen Wahrnehmung…

Must-haves aus Lagos, Accra und Johannesburg

Die Plattform Fashion Africa Now fördert die afrikanische Modewirtschaft in Deutschland   Beatrace Angut Oola kennt die afrikanische Modeszene und -wirtschaft wie keine andere in Deutschland. 2012 gründete sie die…

Im SALOON

Austausch in der Berliner Kunstszene   SALOON vernetzt Frauen, die in den Kunstszenen von Berlin, Brüssel, Dresden, Hamburg, Paris und vielen Städten mehr als Kuratorinnen, Künstlerinnen oder Journalistinnen sowie in…

Wovon leben Bildende Künstlerinnen und Künstler?

Kunstschaffen darf nicht zwangsläufig in prekäre Lebensverhältnisse führen von Dagmar Schmidt Wie können Kunstschaffende auch über Krisen hinweg Einkommen erwirtschaften und sozial besser abgesichert werden? Das ist nicht erst seit…

„Welche Serie guckst Du?“

Kirsten Niehuus und das Medienboard Berlin-Brandenburg Von Andreas Kolb Am 10. Juni ist es passiert: Seither wartet Kirsten Niehuus jeden Montag sehnsüchtig auf die neue Episode der zweiten Staffel der…

Gleichberechtigung in der Bildenden Kunst

Goldrausch fördert Künstlerinnen seit 1989   Seit 30 Jahren besteht das Goldrausch Künstlerinnenprojekt, das Bildende Künstlerinnen fördert, um die wirtschaftliche und berufliche Diskrepanz zwischen Künstlerinnen und Künstlern zu minimieren. Cornelie…

Gelebte Demokratie

Die Bibliothekarin Barbara Lison im Porträt   Von Andreas Kolb „The Librarian who reads, is lost“ hat einmal ein Bibliothekar aus der British Library im 19. Jahrhundert gesagt. Mit diesem…

Die Bestenliste

50 Jahre Kunstkompass Seit 1970 macht der Kunstkompass den Kunstmarkt Jahr für Jahr ein Stück transparenter. Mit diesem Ziel erstellte der Kunst- und Wirtschaftsjournalist Willi Bongard vor 50 Jahren die…

Ost-West-Fusion: Hanji-Papier und Acrylfarbe

Die Künstlerin SEO im Porträt   Von Andreas Kolb Große wandfüllende Formate, starke flächige Farben, eine einzigartige und wirkungsvolle Technik aus farbigen Schnipseln handgeschöpften Hanji-Reispapiers sowie groß angelegte Werkserien mit…

Nicht zum Museum im Museum werden

Wiebke Ahrndt, Direktorin des Übersee-Museums Bremen, im Porträt   Von Andreas Kolb Im Mai 2022 wurde die Direktorin des Bremer Übersee-Museums, Wiebke Ahrndt, zur Präsidentin des Deutschen Museumsbundes gewählt. In…
 Belinde Ruth Stieve

Muss diese Figur männlich sein?

Geschlechtergerechtigkeit in Fernsehen und Kino NEROPA steht für NEutrale ROllen PArität, eine Methode, die im ersten Schritt zu mehr Geschlechtergerechtigkeit in Drehbüchern führt, und in einem zweiten für eine vielfältigere…
Tatjana Turanskyj

Eine Grundbedingung der Demokratie

Pro Quote Film fordert Geschlechtergerechtigkeit in der Filmbranche Pro Quote Film ging aus der Initiative Pro Quote Regie hervor. Mit über 500 engagierten filmschaffenden Frauen ist die Organisation zu einer…

Geschlechtergerechtigkeit in beide Richtungen

Sarah Wedl-Wilson im Gespräch Im Herbst letzten Jahres folgte die britische Kulturmanagerin Sarah Wedl-Wilson auf Robert Ehrlich als Rektorin der Berliner Hochschule für Musik Hanns Eisler. Zuvor war sie unter…
Irene Kurka

Neue Musik in neuen Medien

Irene Kurka über Klassik, zeitgenössische Musik und Podcasts Die Sopranistin Irene Kurka hat seit zwei Jahren einen erfolgreichen Podcast „Neue Musik leben“ und wird hieran angelehnt im Herbst noch ein…
Yvonne Büdenhölzer

Zur Hälfte Jubel, zur Hälfte Kritik

Yvonne Büdenhölzer setzt 50-Prozent-Quote beim Berliner Theatertreffen um. Beim Berliner Theatertreffen gilt in diesem Jahr erstmalig eine Frauenquote von mindestens 50 Prozent. Die Leiterin dieses Formats der Berliner Festspiele, Yvonne…

Die Menschenforscherin

Die Fotografin und Autorin Herlinde Koelbl im Porträt   Von Andreas Kolb Bereits in jungen Jahren verließ Herlinde Koelbl ihre Heimatstadt Lindau und nahm in München ein Modestudium auf. Sie…

Gamechanger

Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss im Gespräch Die Direktorin und Geschäftsführerin der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel Vanessa-Isabelle Reinwand-Weiss zieht im Gespräch mit Cornelie Kunkat ein erstes Resümee anlässlich ihres zehnjährigen Dienstjubiläums. Cornelie…