Freuen Sie sich auf:

  • Ein kollegiales Arbeitsklima in einem hochmotivierten Team
  • Ein Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages TVöD mit einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 30 Stunden
  • Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung (Rheinische Zusatzversorgungskasse)
  • Einen modernen und sicheren Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten nach Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist nach Entgeltgruppe EG 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVÖD) bewertet.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir bieten unseren Mitarbeitenden flexible Arbeitszeitmodelle, die sich mit ihren individuellen Bedürfnissen vereinbaren lassen. Unser Arbeitsplatz ist barrierearm. Gerne gestalten wir den Arbeitsplatz mit Ihnen gemeinsam.

Sollten Sie Barrieren in Bezug auf die geforderten Anforderungen zur Stelle mitbringen oder sind Sie sich unsicher, ob Ihre Bewerbung sinnvoll ist, kontaktieren Sie uns gerne via Mail. Gerne geben wir Ihnen zu Ihrer individuellen Situation eine Rückmeldung.

Für Informationen und Rückfragen steht Ihnen Frau Christiana van Osenbrüggen per E-Mail vanosenbruegge@nrw-kultur.de gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bis zum 14.07.2024 ausschließlich per E-Mail in einem PDF (max. 5 MB) an info@nrw-kultur.de.

Die Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich ab dem 05.08.2024 statt.

Hier finden Sie die Stellenausschreibung auch zum Download