AKTUELLES

aus Kultur & Medien

Akzuelles

Anne Friebel erhält PublisHer Excellence Award

Anne Friebel, Verlegerin von Palomaa Publishing, wurde auf der Kinderbuchmesse in Bologna der PublisHer Excellence Award in der Kategorie Innovation verliehen. PublisHer ist ein von weiblichen Führungskräften im Verlagswesen angeführte…

Keychange Manifesto 2.0 – Roadmap für die Musikbranche

  Veröffentlichung des Keychange Manifesto 2.0 Die internationale Initiative für Geschlechtergerechtigkeit im Musikbetrieb veröffentlichte ihren Impact Evaluation Report und das Keychange Manifesto 2.0. Der Bericht, der von der unabhängigen Beraterin…

Aktion „Sexuelle Belästigung hinterlässt Spuren“

Mit ihrer Aktion „Unsilence the violence“ setzt Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau e.V. am Beispiel von Bronzestatuen ein Zeichen gegen sexuelle Belästigung. Anhand von weiblichen Bronzestatuen in München,…

Vier Fragen an …

EWVA – Equality for Women in Visual Arts Gründungsjahr: 2017 – Netzwerk von Bildenden Künstlerinnen und Kunsthistorikerinnen Gründungsimpuls: mangelnde Sichtbarkeit von Frauen in der zeitgenössischen Bildenden Kunst Ziele des Netzwerks:…

„Reife hat eine ganz eigene Schönheit“

Silke Burmester im Gespräch Silke Burmester kämpft mit einem Magazin und mit Kampagnen gegen die Altersdiskriminierung von Frauen ab 47. Ludwig Greven spricht mit ihr über die Unterschiede zu älteren…

Diversity Audit – Uns geht’s ums Ganze!

Diversity Management in Kunst- und Kultureinrichtungen Ebru Tepecik Das Zentrum für Kulturelle Teilhabe Baden-Württemberg (ZfKT) hat im Frühjahr 2023 die Initiative für ein Diversity Audit „Uns geht’s ums Ganze! –…

Zuschreibungen überwinden

Zur Arbeit von Schauspielagenturen Michaela Marmulla Die deutsche Film- und TV-Landschaft soll ein Spiegelbild der Gesellschaft sein und müsste daher auch in angemessener Weise die Vielfalt der Bevölkerung repräsentieren. In…

Eine diverse Arbeitswelt

Die Charta der Vielfalt regt zum Umdenken an Franzi von Kempis Vielfalt braucht Demokratie und Demokratie lebt von Vielfalt. In Zeiten, in denen diese Grundsätze auf dem Prüfstand stehen, wird…

Kulturmensch Barbara Gessler

Seit Mitte März ist Barbara Gessler die neue Leiterin der Vertretung der EUKommission in Berlin. Barbara Gessler ist Europäerin par excellence. Geboren als deutsche Staatsbürgerin in Belgien und aufgewachsen in…

Bezirksregierung Münster stellt neue Kuturdezernentin vor

Seit dem 4. März ist Angelika Weide die neue Kulturdezernentin der Bezirksregierung Münster. Damit tritt die Diplom-Pädagogin die Nachfolge von Jan-Christoph Tonigs an. Mit der Leitungsfunktion in den Bereichen Kunst,…

Nulltoleranzhaltung

Fünf Fragen an Cornelia Fach-Petersen zum Umgang mit sexualisierter Gewalt sowie Präventionsmaßnahmen   Wie geht der MDR mit dem Thema sexualisierte Gewalt um? Cornelia Fach-Petersen: Die Themen Konfliktbewältigung und Schutz…

fair share! Kunstaktion zum internationalen Frauentag

Das Bündnis fair share! Sichtbarkeit für Künstlerinnen e.V. feiert fünfjähriges Bestehen und lädt zum internationalen Frauentag zur symbolischen Umwidmung des berlin modern in ein Museum der Künstlerinnen* Berlin (MdK*B). Für den diesjährigen…

Beschwerdeverfahren müssen Chefsache sein

  Christine Christianus im Gespräch Christine Christianus ist Geigerin im Saarländischen Staatsorchester Saarbrücken und derzeit Frauenbeauftragte des Theaters. Lisa Weber spricht mit Christine Christianus über ihre Aufgaben als Frauenbeauftragte und…

Kämpfe, Siege, Fortschritte

Ein kritischer Blick auf den 8. März Yvonne de Andrés Der 8. März, bekannt als Internationaler Frauentag, ist ein jährlich wiederkehrender Anlass, der weltweit der Förderung der Frauenrechte und Gleichstellung…

Kultur der Achtsamkeit

Das Schutzkonzept des Verbands deutscher Musikschulen Britta Renes Im Jahr 2023 hat der Verband deutscher Musikschulen e. V. (VdM) eine Arbeitshilfe und Materialsammlung zum Thema „Schutzkonzepterstellung und Gewaltprävention“ unter dem…

Junge Menschen machen Theater. Aber sicher!

Über die Bedeutung von Schutzkonzepten im Amateurtheater Irene Ostertag Im Bund Deutscher Amateurtheater e. V. (BDAT) sind knapp 2.500 Bühnen mit geschätzt 160.000 Menschen aktiv, darunter auch unterschiedliche junge Menschen, auf…

Maren Kroymann erhält Deutschen Hörbuchpreis 2024

Maren Kroymann erhält den Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie „Beste Interpretin“. Die Jury ehrt die Schauspielerin für die Interpretation von „Das andere Mädchen“ mit der Begründung: „Der Seele eines Textes…

Selbst Sicherheit zum Thema gewinnen

Holger Krimmer gibt Auskunft zum geplanten Schutzkonzept in Öffentlichen Bibliotheken Holger Krimmer Der Deutsche Bibliotheksverband arbeitet aktuell an einem Konzept, um Kinder und Jugendliche in Bibliotheken vor sexualisierter Gewalt zu…

Gender-Pay-Gap im Kulturbetrieb

Der im letzten Jahr veröffentlichte Datenreport zur wirtschaftlichen und sozialen Lage im Arbeitsmarkt Kultur „Baustelle Geschlechtergerechtigkeit“ gibt einen Überblick über Einkommen in Kultur- und Medienberufen. Die Publikation gibt Aufschluss über…

Langfristige Verpflichtung für Prävention und Kindeswohl

Schutzkonzepte in der Kulturellen Bildung Esther Anne Adrian & Anna Müller Im Rahmen des aktuellen Dialogprozesses „Respektvoll Arbeiten in Kunst, Kultur und Medien“ des Deutschen Kulturrates, an dem auch die…

Kein Tabu mehr: Kunst ist etwas sehr Persönliches

Kein Tabu mehr –  Auskunft über die Richtlinien der staatlichen Kunst- und Musikhochschulen zur Prävention von und Reaktion auf sexualisierte Gewalt Arne Zerbst im Gespräch Viele künstlerische Arbeitsprozesse sind verbunden…
Muthesius Kunsthochschule in Kiel

Sexismus die Stirn bieten

Das Bündnis „Gemeinsam gegen Sexismus“ Stefanie Lohaus Das Thema Sexismus ist ein medialer Dauerbrenner. Spätestens seit 2017, als sich der Social-Media-Hashtag MeToo wie ein Lauffeuer weltweit verbreitete, ist es aus…

Launch des Portals ffd PQF – Familienfreundliches Drehen

Am Montag veröffentlichte Pro Quote Film im Rahmen des „Empowered for Equality Kongresstag“ die Webseite ffd PQF Familienfreundliches Drehen. Sie ist zugleich Informationsportal und Ratgeber zu familienfreundlichem Arbeiten in der…

Jessica Keilholz-Busch wird Direktorin des Franz Marc Museums

Ab 15. April tritt Jessica Keilholz-Busch die Nachfolge der langjährigen Direktorin des Franz Marc Museums am Kochelsee an. Sie löst Cathrin Lingsöhr-Leroy ab, die sich nach langjähriger Tätigkeit als Museumsdirektorin…

Vier Fragen an …

Fimtonfrauen – Women Film Sound Network Gründungsjahr: 2019 Gründungsimpuls: Die Emanzipation und Gendergerechtigkeit hinter dem Mikrofon vorantreiben. Ziele des Netzwerks: Den Anteil der weiblichen Filmtonschaffenden im In- und Ausland innerhalb und…

Die Unsichtbarkeit indigener Stimmen

Ein Blick auf das Schaffen der brasilianischen Filmemacherin Graci Guarani Yvonne de Andrés Graci Guarani, eine Pionierin des indigenen audiovisuellen Schaffens in Brasilien, reflektiert über die Macht der Bilder und…

Künstlerin Iris Hoppe erhält Ida Dehmel-Kunstpreis der GEDOK

  Die Künstlerin Iris Hoppe wird mit dem Ida-Dehmel-Kunstpreis der GEDOK 2024 ausgezeichnet, welcher altersunabhängig das Gesamtwerk einer Künstlerin und ihre interdisziplinäre Auseinandersetzung mit zentralen Themen der Gegenwart ehrt. Hoppe…

Lena Gorelik erhält Heinrich-Mann-Preis 2024

Der Journalistin und Essayistin Lena Gorelik wird mit dem mit 10.000 € dotierten Preis für Essayistik ausgezeichnet. Ihr essayistisches Werk liefere einen wichtigen Beitrag zu gegenwärtigen politischen und literarischen Debatten,…

Berliner Literaturpreis 2024 an Felicitas Hoppe

Die Stiftung Preußische Seehandlung gibt die Preisträgerin des diesjährigen Berliner Literaturpreises bekannt: Die in Berlin und Leuk lebende Schriftstellerin Felicitas Hoppe erhält den mit 30.000 Euro dotierten Preis als Auszeichnung…

Vier Fragen an …

MELODIVA / Frauen* Musik Büro Gründungsjahr: 1984 Gründungsimpuls: Organisieren von Frauen*-Musik-Veranstaltungen & eine bessere Vernetzung von Musikerinnen* Ziele des Netzwerks: MELODIVA fördert, präsentiert, unterstützt und vernetzt Musikerinnen* im Popularmusikbereich, um…

Unsuk Chin erhält Ernst von Siemens Musikpreis 2024

Die international renommierte Komponistin Unsuk Chin erhält den Ernst von Siemens Musikpreis 2024. Chin begeistere eine breites Publikum und setze tradierte Konzepte wie Melodie und Harmonik nicht außer Kraft, sondern…

Vier Fragen an …

Other Writers Need to Concentrate – Netzwerk Schreiben & Care Gründungsjahr: 2020 Gründungsimpuls: die Erkenntnis, dass mit Kindern eine der wichtigsten Einkommensquellen von Autor*innen, nämlich Aufenthaltsstipendien, wegfällt, weil diese Stipendien…

Vier Fragen an …

Pro Quote Bühne Gründungsjahr: 2017 Gründungsimpuls: mehr Gerechtigkeit und Sichtbarkeit von Frauen in der deutschen Theaterlandschaft Ziele des Netzwerks: Förderung von beruflicher Gleichstellung und Vielfalt in Theaterberufen, 50 %ige FLINTA*-Quote in…

Netzwerke des sozialen Wandels

Betrachtet man Netzwerke im Sinne des Soziologen Pierre Bourdieu als Ressource, die Sozialkapital – also ein Netz von Beziehungen, die dazu beitragen, dass Karrieren, Macht und Reichtum errungen und gehalten…

Fotografin Candida Höfer erhält Käthe-Kollwitz-Preis

Die Fotografin Candida Höfer wird mit dem Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste für 2024 ausgezeichnet. Höfer ist vor allem für ihre großformatigen Fotografien, die öffentliche und halb öffentliche Räume historischer…

„Mein Thema ist immer der Dialog und die Menschlichkeit“

Mo Asumang engagiert sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit Ursula Gaisa Die Moderatorin, Schauspielerin, Synchronsprecherin und prämierte Dokumentarfilmerin Mo Asumang wurde 1963 als Tochter einer Deutschen und eines Ghanaers in Kassel…

Kulturmensch Katja Lucker

Katja Lucker ist seit mehr als 30 Jahren in der Berliner Kultur und Musikszene aktiv und aus dieser nicht mehr wegzudenken. Denn durch ihr vielseitiges Engagement und Wirken in diversen…

Baustelle Geschlechtergerechtigkeit

Datenreport zur wirtschaftlichen Lage im Arbeitsmarkt Kultur Gabriele Schulz & Olaf Zimmermann Manchmal wäre es verführerisch, wenn alles vereinfacht werden könnte, nach dem Motto: Alle Künstlerinnen und Künstler sind arm,…

And She Was Like: BÄM!

Nelly Gawellek im Gespräch mit Theresa Brüheim Vertrauen und Solidarität durch persönlichen Kontakt – ist das der große Vorteil von regionalen Netzwerken von und für Frauen/FLINTA? Diese Fragen und mehr…

Independent hat viele Gesichter

Die Games-Producerin Yang Jing im Gespräch Patrick Wildermann im Gespräch mit Yang Jing Yang Jing (aka Allison) wurde in Ürümqi in der nordwestlichen chinesischen Provinz Xinjiang geboren und lebt gegenwärtig…

Der „Garten der Frauen“

Innovationskraft auf dem Ohlsdorfer Friedhof in Hamburg Tobias Pehle Es gibt sie: Orte der Innovation im Friedhofswesen. Was – unreflektiert – absurd klingen mag, gehört zur unverwechselbaren DNA des Ohlsdorfer…

Vier Fragen an …

Gedok Gründungsjahr: 1926 Gründungsimpuls: Förderung von Künstlerinnen Ziele des Netzwerks: Förderung künstlerischer Talente von Frauen in allen Disziplinen: bildende Kunst – angewandte Kunst – Literatur – Musik – darstellende Kunst Finanzierung: Mitgliederbeiträge,…

Wir haben noch sehr viel zu tun

Ursula Theißen im Gespräch mit Katharina Pfannkuch Seit 1991 fördert das Frauenkulturbüro NRW Künstlerinnen und Frauen im Kulturbetrieb. Gegründet auf Initiative von Brigitte Speth, der damaligen Frauenpolitischen Sprecherin der SPD-Fraktion…

Die große jüdische Geschichte aus Frankfurter Perspektive

Ein Porträt der Direktorin des Jüdischen Museums Frankfurt Mirjam Wenzel Andreas Kolb Mit 18 wollte Mirjam Wenzel, geboren in Frankfurt und aufgewachsen im Hochtaunuskreis, raus aus dem ländlich-provinziellen Milieu von…

Wirksamkeit von Netzwerken

Der Kultursektor kann als männlich dominiert beschrieben werden und stand in den letzten Jahren immer wieder aufgrund von Machtmissbrauch in der Kritik. Viele weibliche Kunstschaffende sehen sich immer noch von…

Die Macht der Verbundenheit

Seit Veröffentlichung des Artikels „The Strength of Weak Ties“ von Mark Granovetter im Jahr 1973 hat das Konzept des Netzwerkes in den Sozialwissenschaften Furore gemacht. Netzwerke gelten inzwischen als moderne…

Sinn und Sammelleidenschaft

Porträt der Grisebach-Chefin Diandra Donecker Andreas Kolb Sammeln ist dem Menschen in die Wiege gelegt. Für frühe Jäger-und-Sammler-Gesellschaften ging es um die Existenz. In sublimierter Form ist dieser Urtrieb bis…

Frankfurter Kranz

Sonja Müller im Gespräch mit Theresa Brüheim Bieten regionale Netzwerke von und für Frauen Vorteile gegenüber überregionalen Zusammenschlüssen? Sonja Müller, Initiatorin und künstlerische Leiterin des Frankfurter Kranz – Netzwerk kulturschaffender…

Solidarität und klare Strategien

Eine bundesweite Anlaufstelle für Frauennetzwerke zu bieten, ist eine von mehreren Aufgaben des Projektbüros „Frauen in Kultur & Medien“, das seit 2017 beim Deutschen Kulturrat angesiedelt ist und von der…

Vier Fragen an …

Netzwerk Mutterschaft und Wissenschaft Gründungsjahr: 2021 Gründungsimpuls: Diskriminierung von Müttern in der Wissenschaft Ziele des Netzwerks: Die Diskriminierung von Müttern* und anderen unbezahlt Care-Arbeitenden in der Wissenschaft zu beenden Finanzierung: Spenden und…

Ein Thema auch für die Kultur

Das deutsche Antidiskriminierungsgesetz bedarf einer Reform Ferda Ataman „Nicht Unterschiede lähmen uns, sondern Schweigen“, schrieb Audre Lorde 1977 in ihrem Essay „Die Verwandlung von Schweigen in Sprache und Handeln“. In…

Wir wollen Strukturen ändern!

Baharak Omidfard, Susanne Stephani und Susanne Zöchling im Gespräch mit Katharina Pfannkuch 2021 riefen 20 Frauen den Verein „Women in Arts and Media e.V.“, kurz WAM, ins Leben. Hervorgegangen aus…

Claudia Goldin erhält den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

Die an der Universität Havard lehrende Wirtschaftswissenschaftlerin, Claudia Goldin, befasst sich in ihren Forschungen mit den geschlechtsspezifischen Unterschieden auf dem Arbeitsmarkt, so auch mit dem Gender-Pay-Gap. Ein besonderes Augenmerk richtet…

„Theater ist ein Kollektivsport“

Claudia Schmitz im Gespräch Wo stehen die deutschen Bühnen aktuell? Welche Themen bewegen die Theater, die dort Beschäftigten, aber auch das Publikum? Im Gespräch mit Theresa Brüheim schildert die geschäftsführende…

Pressemitteilung: Ernüchternd: Einkommen im Kulturbereich bleibt sehr gering

Studie zur wirtschaftlichen Lage in der Kulturbranche stellt aktuelle Zahlen vor und macht Lösungsvorschläge Berlin, den 05.10.2023. Heute hat der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, seine neueste Publikation „Baustelle Geschlechtergerechtigkeit:…

Vier Fragen an …

ProQuote Medien Gründungsjahr: 2012 Gründungsimpuls: mehr Gerechtigkeit und Sichtbarkeit für Frauen im Journalismus Ziele des Netzwerks: Frauen an die Spitze; 50 Prozent Frauen in Führungspositionen in den Medien Finanzierung: Mitgliederbeiträge, projektbezogene Fördermittel…

Die Traumweberin

Laudatio auf Isabel Pfeiffer-Poensgen zur Verleihung des Deutschen Kulturpolitikpreises 2023 Carsten Brosda Das „Eleven Madison Park“ in New York wurde 2017 zum besten Restaurant der Welt gekürt. Um diesen Titel…

Komponistinnen. Tübinger Musikfest 2023.

Schirmfrau: Muhterem Aras MdL, Präsidentin des Landtags von Baden-Württemberg Tübingen widmet der Musik sowie den Lebens- und Schaffensumständen von Komponistinnen ein zehntägiges Musikfestival. Der Schwerpunkt des Komponistinnen-Festivals liegt im 19.…

Kulturmensch Andrea Gysi

„Unprätentiös“, so kann Andrea Gysi am besten beschrieben werden. Als Geschäftsführerin des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler, als Geschäftsführerin des Deutschen Kunstrates, als Mitglied in Fachausschüssen des Deutschen Kulturrates oder…

Netzwerke in der Geschichte der Frauenbewegung

Im Ausklang der 1848er Revolution gab Louise Otto 1849 eine erste politische Zeitschrift, die „Frauen-Zeitung“ heraus mit dem emphatischen Untertitel „Dem Reich’ der Freiheit werb’ ich Bürgerinnen“. Doch schon nach…

Gestern ist heute und heute ist morgen

Die Medienkünstlerin und Kunstprofessorin Ulrike Rosenbach wird 80 Sie eine Pionierin der Medienkunst zu nennen ist keine Übertreibung: Ulrike Rosenbach ist Künstlerin, Kunstprofessorin und eine engagierte Verfechterin des Feminismus. 1943…

Vier Fragen an …

Female Photoclub Gründungsjahr: 2017 (Vereinsgründung 2020) Gründungsimpuls: Frauen in der Fotografie werden in der Regel schlechter bezahlt, seltener gebucht und sind weniger sichtbar. Diesem Umstand gilt es entgegenzuwirken. Reine Frauengruppen bilden…

Kulturmensch Isabel Pfeiffer-Poensgen

Isabel Pfeiffer-Poensgen, ehemalige parteilose Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und diesjährige Preisträgerin des Deutschen Kulturpolitikpreises, ist ein Kulturmensch. Davon zeugen nicht zuletzt ihr vielseitiges Wirken und ihre…

Netzwerken

Rahel Varnhagen (1771−1833) würde heute wahrscheinlich als geniale Netzwerkerin bezeichnet werden. In ihrem Salon trafen sich Schriftstellerinnen, Ärzte, Beamte, Politiker, Militärs, Wissenschaftler, Schauspielerinnen und andere mehr. Sie brachte Menschen zusammen,…

Pressemitteilung: Zur Subskription: Baustelle Geschlechtergerechtigkeit

Datenreport zur wirtschaftlichen und sozialen Lage im Arbeitsmarkt Kultur Bestellen Sie „Baustelle Geschlechtergerechtigkeit. Datenreport zur wirtschaftlichen und sozialen Lage im Arbeitsmarkt Kultur“ zum günstigen Subskriptionspreis von 18,20 Euro (versandkostenfrei) bis…

Vier Fragen an …

ProQuote Film Gründungsjahr: 2014 (als ProQuote Regie, 2017 Erweiterung zu ProQuote Film) Gründungsimpuls: Eklatante Geschlechterungerechtigkeit in der Filmbranche Ziele des Netzwerks: mehr Frauen vor und hinter der Kamera Finanzierung: Mitgliederbeiträge, Projektförderungen, Spenden…

Pressemitteilung: Frauennetzwerke in Kultur und Medien

Deutscher Kulturrat legt neues Dossier vor Berlin, den 31.08.2023. Die erste Frauenbewegung Ende des 19. Jahrhunderts, der Kampf um das Frauenwahlrecht, die Auseinandersetzungen um den Zugang zu Bildung und bestenfalls…

Vier Fragen an …

Mörderische Schwestern Gründungsjahr: 1996, als Sisters in Crime German Chapter, seit 2012 als eingetragener Verein als Mörderische Schwestern e.V. Gründungsimpuls: Die Grundidee der amerikanischen Vereinigung von Autorinnen, die Krimis schreiben, auf…

Vier Fragen an …

BücherFrauen Gründungsjahr: 1990 Gründungsimpuls: Stärkung der beruflichen Positionen und Perspektiven von Frauen in der deutschen Buchbranche, nach dem Vorbild Women in Publishing (Großbritannien) Ziele des Netzwerks: Vernetzung, beruflicher Austausch, Förderung und…

Kein Programm ohne das Werk einer Komponistin

Marlene Brüggen und Thomas Schmidt-Ott vom Deutschen Symphonie-Orchester Berlin im Gespräch Für die anstehende Saison 2023/2024 hat das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) ein neues Motto ausgerufen: „Kein Programm soll es…

Pressemitteilung: Machtmissbrauch im Kulturbereich bekämpfen

Deutscher Kulturrat bereitet Verhaltenskodex für den gesamten Kulturbereich vor Berlin, den 30.06.2023. Machtmissbrauch im Kulturbereich ist aktuell ein stetig wiederkehrendes Thema in den Medien. Thematisiert werden Grenzüberschreitungen gegenüber Mitarbeiterinnen und…

Neuerscheinung: Ohne Kultur keine Nachhaltigkeit

Olaf Zimmermann und Hubert Weiger legen Sammelband zur UN-Agenda 2030 vor Berlin, den 28.06.2023. Der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, Olaf Zimmermann, und der Präsident der Deutschen Naturschutzakademie und Ehrenvorsitzender des BUND, Hubert Weiger,…

Vier Fragen an …

Frauenmuseum Berlin Gründungsjahr: 1995 Gründungsimpuls: größere Sichtbarkeit von Frauen in der Stadtgeschichte Berlins, seit 2007 liegt der Fokus auf der Präsentation von bildenden Künstlerinnen Ziele des Netzwerks: Ziel der Arbeit ist…

Buchempfehlung: Status Quote

Theaterregisseurinnen über Struktur und Ästhetik Das Ende der Kunst oder eine längst überfällige Maßnahme? Als die Leiterin des Berliner Theatertreffens Yvonne Büdenhölzer im Jahr 2019 die 50%-Frauenquote einführte, wurde sie scharf kritisiert.…

Vier Fragen an …

Women in Film and Television Germany Gründungsjahr: 2005 Gründungsimpuls: Die Gründerinnen (u.a. Henriette Wollmann, Rochelle Grayson, Edith Forster, Alexandra Georgi) kannten die Arbeit von WIFT Vancouver und gründeten WIFT Germany nicht…

Mentoring-Programm

Die Bewerbungsfrist für die siebte Runde des Mentoring-Programms des Deutschen Kulturrates ist am 31. Mai abgelaufen. Herzlichen Dank für 370 Bewerbungen. Die Benachrichtigungen erfolgen ab der 2. Juli-Hälfte. Das Auftakt-Treffen…

Vier Fragen an …

fair share! Gründungsjahr: 2020 Gründungsimpuls: die eklatante Diskrepanz in der Sichtbarkeit von Werken von Künstlerinnen gegenüber jenen von Künstlern in Kunstsammlungen und Museen deutschland- und weltweit Ziele des Netzwerks: Gendergerechte Ankäufe…

Weit weg von Klischees

Die Superkraft der Kamala Khan Katharina Pfannkuch Sie ist anders als andere Comic-Superheldinnen und gerade deshalb so beliebt: Kamala Khan ist ein muslimischer Teenager auf Identitätssuche – und entdeckt dabei…

Buchempfehlung: Schwarz oder weiß?

Und wieso wollen wir das wissen? „Wir kamen gut aus, Roberta und ich. Wechselten jeden Abend das Bett, kriegten schlechte Noten in Gemeinschaftskunde, freier Rede und Turnen. (…) Fast alle…

Vier Fragen an …

Bühnenmütter e.V. Gründungsjahr: 2021 Gründungsimpuls: strukturelle Benachteiligung von Eltern in Bühnenberufen sichtbar machen und bekämpfen Ziele des Netzwerks: Eltern stärken, familienfreundliche Strukturen schaffen und ein zeitgemäßes Mutterbild in der Kunst…

Die Gleichzeitigkeit von Perspektiven in der Kultur

Julia Grosse im Gespräch Vor zehn Jahren gründete Julia Grosse gemeinsam mit Yvette Mutumba das digitale Kunstmagazin Contemporary And (C&), seitdem haben beide weitere C&-Formate ins Leben gerufen und wurden…

Auf dem Weg zu mehr Vielfalt?

Das Geschlecht der Comics Véronique Sina Haben Comics ein Geschlecht? Diese Frage mag zunächst absurd anmuten, schließlich handelt es sich bei Comics um eine künstlerisch-mediale und damit abstrakte Form, deren…

Immer engagiert für Demokratie und Toleranz

Breschkai Ferhad im Porträt Andreas Kolb Seit einem Jahr arbeitet Breschkai Ferhad als Referentin beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in der Abteilung „Gesellschaftliche Verantwortung“ in den Bereichen Nachhaltigkeit sowie Diskriminierung und…

Pressemitteilung: Respektvoll Arbeiten in Kunst, Kultur und Medien

Dialogprozess des Deutschen Kulturrates und der Kulturstaatsministerin ist gestartet Berlin, den 03.05.2023. Gestern haben Kulturstaatsministerin Claudia Roth und Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates im Beisein von Ferda Ataman, Antidiskriminierungsbeauftragte des Bundes, und der Vorstandsvorsitzenden…

Vier Fragen an …

Journalistinnenbund Gründungsjahr: 1987 Gründungsimpuls: Mehr Sichtbarkeit und gleichberechtigte Teilhabe von Frauen im Journalismus Ziele des Netzwerks: Wir setzen uns ein für Qualitätsjournalismus, Menschen- und Frauenrechte Finanzierung: zu 80 Prozent über Mitgliedsbeiträge…

Personalia: Jenny Schlenzka wird Leiterin des Gropius Baus

Ab September 2023 wird Jenny Schlenzka den Gropius Bau leiten und damit die Nachfolge von Stephanie Rosenthal antreten. Schlenzka ist seit 2017 künstlerische und geschäftsführende Leiterin des Performance Space New…

Eine Dauerbaustelle

Geschlechtergerechtigkeit: Die Situation von Frauen in Kultur und Medien Katrin Budde Den Equal Pay Day und den Internationalen Frauentag hat der Ausschuss für Kultur und Medien des Deutschen Bundestages in…

Vier Fragen an …

SALOON Berlin Gründungsjahr: 2012 Gründungsimpuls: Vernetzung und mehr Sichtbarkeit für sich als weiblich identifizierende Akteur*innen in der bildenden Kunstszene Ziele des Netzwerks: Empowerment, Verbindung und Verstärkung der Sichtbarkeit der Mitglieder…

Buchempfehlung: Das Patriarchat verlernen

Nachdenken über internalisierte Strukturen Kennen Sie den Matilda-Effekt? Er beschreibt ein Phänomen in der Wissenschaftsgeschichte, bei dem Erkenntnisse und Beiträge von Autorinnen systematisch entwertet, vergessen oder ihren Kollegen (oftmals ihren…

Europas Menschen sichtbar machen

Ein Porträt der Journalistin Ferdos Forudastan Andreas Kolb Wolfgang Prosinger, ehemals Chef der Seite 3 bei der Badischen Zeitung in Freiburg und Ferdos Forudastans Mentor, sprach gegenüber der jungen Kollegin…

Vier Fragen an …

Music Women* Germany Gründungsjahr: 2019 (Vereinsgründung 2020) Gründungsimpuls: zu wenig Frauen in der männerdominierten Musikbranche Ziele des Netzwerks: Gleichberechtigung, Diversität und Teilhabe für jeden Menschen aus der Musikbranche Finanzierung: Förderung von…

Buchempfehlung: Die Schriftstellerinnen haben das Wort

Gleichstellung in der Literatur Was bringt Schriftstellerinnen dazu, zu schreiben? Womit kämpfen sie im Alltag, was beflügelt sie, was lässt sie dranbleiben? In ihrem Buch „Schreibtisch mit Aussicht“ zeigt Ilka…

Hörtipp: Neue CD des VIP-Trios

Nach Victoria Pohls aktuellem Motto „Mein Leben ist MEIN Wunschkonzert“ hat sie mit ihren beiden Bandkollegen ihre zweite VIP-Trio-CD, namens „Mr. Hähnry“ aufgenommen. Auf dem Album befinden sich erstmals ausschließlich…

a performancelife

Sieben Fragen an Siglinde Kallnbach Die bildende Künstlerin Siglinde Kallnbach, unter anderem bekannt durch ihr immerwährendes Projekt „a performancelife“, machte kürzlich ihre Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) nach vielen Jahren des Versteckens…

Vier Fragen an …

international Gender Design Network e. V. Gründungsjahr: 2013 Gründungsimpuls: Diskurs, Wahrnehmung und Relevanz von Gender Design fördern und intensivieren Ziele des Netzwerks: Internationale Förderung und Entwicklung von Genderbewusstein, Vermittlung und…

„Wir, die Ukraine, sind das Land der Geschichten“

Die ukrainische Regisseurin Nadia Parfan im Gespräch Nadia Parfan ist Filmregisseurin, Kuratorin, Mitbegründerin des „86 Festival of Film and Urbanism“ und des ukrainischen Programmkino-Streamingdienstes takflix.com. Sie lebt und arbeitet in…

Equal Pay Zukunftskongress

Am 4. März fand in Kooperation mit dem Equal Pay Day Kampagnenbüro der gleichnamige Zukunftskongress statt. In ihrer Begrüßungsrede verdeutlichte Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, dass…

Vier Fragen an …

das Netzwerk für Architektinnen, Innenarchitektinnen, Ingenieurinnen, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen Gründungsjahr: 2004 Gründungsimpuls: Vernetzung und Stärkung von Architektinnen und Planerinnen Ziele des Netzwerks: Sichtbarmachen des Berufsbildes von Architektinnen und Stadtplanerinnen, Aufbau…

„Ich hatte nie die Wahl, unpolitisch zu sein“

Porträt der Politikerin Awet Tesfaiesus Andreas Kolb „Ich bin nicht Stiller!“ Dieser Satz von James Larkin White, dem Protagonisten in Max Frischs Roman „Stiller“, steht – längst losgelöst vom Bestseller…

Equal Pay Day: Die Kunst der gleichen Bezahlung

7. März 2023 | 18:00 – 20:00 Uhr | vhs-Aegidiimarkt Münster In diesem Jahr geht es um die strukturellen Ursachen, die in Kunst und Kultur zu dem eklatanten Gender Pay…

04.03.2023: Equal Pay Zukunftskongress

Wann: 4. März 2023 | 13.00 – 19.30 Uhr Wo: bUm Berlin, Paul-Linke Ufer 21, 10999 Berlin Hier finden Sie das vollständige Programm. Equal Pay soll nicht länger Zukunftsmusik bleiben.…

Von wegen Avantgarde

Gleichstellung im Kultur- und Medienbereich Olaf Zimmermann & Gabriele Schulz Der Kultur- und Mediensektor nimmt für sich gern in Anspruch, zur Avantgarde zu zählen. Wo, wenn nicht in Kunst, Kultur…

„Unterhaltung ist die Königsklasse“

„Gala“-Chefredakteurin Doris Brückner im Gespräch Am 13. April 1994 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift „Gala“. Seit Jahrzehnten unterhält diese wöchentlich ein Millionenpublikum. Theresa Brüheim spricht mit Doris Brückner, seit…

Buchempfehlung: Eine Frau – wie du und ich

Brutale Alltäglichkeit Cho Nam-Joos dritter Roman „Kim Jiyoung, geboren 1982“ legt in Form eines nüchternen Berichts das Leben der titelgebenden Protagonistin dar, welches von struktureller sexistischer Diskriminierung und Unterdrückung geprägt…

Gemeinsame Lösungen

4 Fragen an Andrea Rothaug Welche Rolle kommt Frauennetzwerken heute zu? Gründerin und Vorstandsmitglied der Music Women* Germany, eines Netzwerks für Frauen in der Musikbranche, Andrea Rothaug, erläutert die Bedeutung…

Geschlechterdifferenzierung

Alexandra Scheele Frauen sind in Leitungs- und Entscheidungspositionen unterrepräsentiert. Trotz politischer und betrieblicher (Frauenförderungs-)Maßnahmen liegt der Anteil von Frauen in Führungspositionen in nahezu allen wirtschaftlichen Sektoren deutlich unter dem Anteil…

Die doppelte Herausforderung

5 Fragen an Cécile Latrinité Ngo Mai Wie ist die Situation von Schwarzen Frauen in Führung? Cécile Latrinité Ngo Mai ist Teil der „Black Academy“ und berät unter anderen zu…

04.03.2023: Equal Pay Zukunftskongress

Wann: 4. März 2023 | 13.30 – 19.30 Uhr Wo: bUm Berlin, Paul-Linke Ufer 21, 10999 Berlin Equal Pay soll nicht länger Zukunftsmusik bleiben. Doch an welchen Stellschrauben müssen wir…

Dirigentinnen sind die absolute Ausnahme

Regula Rapp im Gespräch mit Theresa Brüheim Die Musikwissenschaftlerin Regula Rapp leitete die vergangenen zehn Jahre die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Seit April ist sie Direktorin der…

Neues Mentoring-Programm für Kunstschaffende

re:balance – Geschlechtergerechtigkeit in den Künsten Geschlechtergerechtigkeit ist auch in den Künsten noch lange nicht erreicht, dies zeigt sich ganz konkret bei der Betrachtung des Gender Pay Gaps. Während dieser…

Intersektionale Praxis in der Führungsebene

Fatima Çalışkan Unter Intersektionalität verstehe ich mit Bezug auf die Juristin Kimberlé Crenshaw Folgendes: Sie sagte bereits Ende der 1980er Jahre, dass sich Systeme der Ungleichheit und Diskriminierungen überschneiden. Die…

Personalia: Zwei Intendantinnen fürs Staatstheater Wiesbaden

Dorothea Hartmann und Beate Heine werden die neuen Intendantinnen des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Das haben die hessische Kunst- und Kulturministerin Angela Dorn und Wiesbadens Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende Mitte November in…

Klassischer Frauenberuf?

3 Fragen an Barbara Lison In Bibliotheken arbeiten überwiegend Frauen – stimmt das heute überhaupt noch? Und wie sieht es dort in den Führungsetagen aus? Seit über 30 Jahren leitet…

Von Diskretion, „Missverständnissen“ und Feminismus

Die Geschichte der Werbung für Monatshygieneprodukte Im Frühjahr 2021 ging eine Welle der Empörung, oder wie es verkürzt oft auch heißt, ein Shitstorm, durch die sozialen und klassischen Medien. Es…

Buchempfehlung: Sei kein Mann

Mehr als eine Männlichkeit Sei ein Mann! Reiß dich zusammen! Ein echter Mann weint nicht. Sätze wie diese sind leider keine Ausnahme. Diese Form der „toxic masculinity“ ist auch heutzutage…

Aktiv gestalten

Susanne Stephani im Gespräch mit Anne Lisa Martin Seit 2017 wurden im Mentoring-Programm des Deutschen Kulturrates für Frauen in Führungspositionen in Kultur und Medien fünf Durchläufe des 1:1-Mentorings für insgesamt…

Buchempfehlung: Alle_Zeit

Alles eine Frage der Zeit? Zeit und soziale Gerechtigkeit Viele Themen galten lange Zeit als unpolitisch und privat. In ihrem Buch Alle_Zeit: Eine Frage von Macht und Freiheit schließt Teresa…

Feministische Zukunft

Kristina Lunz im Gespräch mit Theresa Brüheim Was will feministische Außenpolitik erreichen? Wie viele Frauen in Führung gibt es in diesem Politikfeld? Und wie führt man ein Team, das sich…

„Eines Tages werde ich zurückkehren“

Die afghanische Fotografin Fatimah Hossaini im Gespräch Seit August 2021 lebt Fatimah Hossaini im Exil. Von Paris aus setzt sich die afghanische Fotografin und Aktivistin, die in Teheran, Iran, aufgewachsen…

Ohne Quote kein Kulturwandel

4 Fragen an Yvonne de Andrés Die Kulturmanagerin Yvonne de Andrés kennt aus ihrer Arbeit bei den BücherFrauen und Pro Quote Frauennetzwerke sehr gut. Sie gibt Auskunft über deren Bedeutung,…

Equal Pay Day Kampagne 2023 – Netzwerkveranstaltungen

Am 7. Oktober 2022 startete die Equal Pay Day Kampagne 2023 unter dem Motto „Die Kunst der gleichen Bezahlung“ mit einer hybriden Kick-Off Veranstaltung. Um die Kampagne im kommenden Jahr…

Gerechtigkeit, Diversität und Qualität

Ute Klammer Fast drei von zehn Führungspositionen in Deutschland waren 2021 mit Frauen besetzt. Ein Erfolg? Obwohl sich in den letzten Jahren einiges getan hat, kann dieser Befund beim Blick…

Unrecht im Iran

Trotz Protesten sitzt das Regime fest im Sattel Reinhard Baumgarten Am Anfang ist da diese ungewöhnliche Frau. Sie ist unabhängig, wohlhabend, selbstbewusst und erfolgreich. Khadidscha bint Khuweilid führt Ende des…

Eine neue Präsidentin im Amt

Lydia Grün übernimmt die Leitung der Münchner Musikhochschule Andreas Kolb Der Wunsch nach einem Neubeginn muss groß gewesen sein an der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM). Für viele…

Kulturmenschen

Maike Karnebogen Seit dem erschütternden Tod der 22 Jahre alten iranischen Kurdin Jina Mahsa Amini am 16. September in Gewahrsam der Sittenpolizei in Teheran im Iran sind beim Erscheinen dieses…

Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien

Cornelie Kunkat Der Deutsche Kulturrat untersucht bereits seit den 1990er Jahren die soziale Lage von Frauen und Männern im Arbeitsmarkt Kultur. Infolge der 2016 veröffentlichten Studie „Frauen in Kultur &…
Dr. Cornelie Kunkat

Differenzierung erforderlich

Gabriele Schulz Wenn über Frauen in Führung gesprochen wird, schlagen schnell die Emotionen hoch. Die einen meinen belegen zu können, dass Frauen kaum bis gar keine Chancen haben, Führungspositionen zu…

„FrauenGeschichte“ erzählt auf Instagram

In Kooperation mit dem Bildarchiv der Bayerischen Staatsbibliothek erzählt der Bayerische Rundfunk (BR) mit dem Projekt „FrauenGeschichte“ weibliche Geschichte auf Instagram. In diesem Rahmen werden seit Juni 2020 bekannte, vergessene…

Fachtagung: Arbeitsmarkt und Familie

Arbeitsmarkt und Familie: Wie können wir die Arbeitswelt familienfreundliche gestalten? Zukunftsforum Familie e.V. (ZFF) „Heute verbringen Eltern viel mehr Zeit mit Arbeit, dies begründet sich mit der vermehrten, klar begrüßenswerten…

Dossier „Yes we can! – Frauen in Führung“

Das Dossier „Yes we can! – Frauen in Führung“ vertieft das Thema der Fachtagung, die der Deutsche Kulturrat im Juni 2022 veranstaltete. Differenziert werden verschiedene Arbeitsbereiche der Kultur betrachtet. Neben…

Literaturnobelpreis für Annie Ernaux

Die Schwedische Akademie in Stockholm verleiht den diesjährigen Literaturnobelpreis an die französische Schriftstellerin Annie Ernaux. Die 82-Jährige gilt als eine der bedeutendsten französischen Autorinnen unserer Zeit. Ihr Werk ist stets…

Equal Pay Day Kampagne Kick-off

Am 07. März 2023 ist Equal Pay Day in Deutschland. Dieses Datum markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten, während Männer schon seit dem 01. Januar für…

Perspektivwechsel im Mentoring

Sarah Wedl-Wilson und Katharina Schrade im Gespräch mit Cornelie Kunkat Sarah Wedl-Wilson, Rektorin der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin, und Katharina Schrade, Referentin des Intendanten der Deutschen Oper Berlin,…

Podcast Empfehlung: Komponistinnen im Fokus

In seinem Podcast Komponistinnen im Fokus stellt der WDR3 Frauen vor, die die Musikgeschichte geprägt haben, aber dennoch weitgehend unbekannt geblieben sind. Verschiedene Musikjournalistinnen und -journalisten widmen sich insgesamt 50…

Mentoring-Programm: 40 Tandems haben sich gefunden

Von Cornelie Kunkat Die 6. Runde des Programms startet in die Erstgespräche. 40 Tandems haben sich gefunden. Der Auswahlprozess war inspirierend und schwer zugleich, denn insgesamt bewarben sich 350 Frauen…

Pro Quote Bühne: „KUNST GERECHT FÖRDERN“

Die Initiative Pro Quote Bühne lädt dazu ein, an einer Umfrage zum Thema „KUNST GERECHT FÖRDERN“ teilzunehmen. In dieser soll untersucht werden, wie das derzeitige Fördersystem die Arbeit von freischaffenden…

Komponistinnen-Wettbewerb

„Females Featured“ gibt Komponistinnen* aus aller Welt eine Bühne: Sie sind eingeladen, Werke in den Kategorien Kinderchor, Jugendchor und semiprofessioneller Kammerchor einzureichen. Die besten drei Stücke jeder Kategorie werden prämiert.…

Ein Jahr in der Herzkammer der Demokratie

Marion Eichmann im Gespräch Ein Jahr lang arbeitete die Künstlerin im Auftrag des Kunstbeirats in den Häusern des Parlaments. Entstanden sind dabei mehr als 100 Papierschnitte, Collagen und Zeichnungen, die…

Aufzeichnung der Fachtagung Frauen in Führung

Am 27. und 28. Juni 2022 lud der Deutsche Kulturrat zur Fachtagung Frauen in Führung ein. Mit über 200 Anmeldungen war die Veranstaltung ausgebucht. Die Aufzeichnung aller Programmpunkte finden Sie…
Fachtagung „Frauen in Führung“