FRAUEN

IN KULTUR & MEDIEN

Frauen in Kultur & Medien

Geschlechtergerechtigkeits-
maßnahmen in Kultur und Medien

Das Arbeitsfeld Frauen in Kultur & Medien des Deutschen Kulturrates zielt darauf ab, den Diskurs zur Gleichstellung in Kultur und Medien zu unterstützen und mit der Umsetzung konkreter Maßnahmen zu unterlegen: Einem Mentoring-Programm, weiteren Studien, bundesweiter Netzwerkarbeit über alle Kultursparten hinweg, eigenen Veranstaltungen sowie der Erarbeitung von politischen Forderungen – damit mehr Frauen* in Führungspositionen vertreten sind, familienfreundlichere Arbeitsbedingungen vorfinden, sich künstlerisch voll entfalten können, ihre Werke eine größere Öffentlichkeit finden und so die kulturelle Vielfalt in Deutschland gestärkt wird.

Auf dieser Website werden Aktivitäten übersichtlich zusammengetragen, unterschiedliche Akteurinnen, nationale und regionale Initiativen sichtbar gemacht und Studien vorgestellt.

Aktuelles aus Kultur & Medien

Anette Hüsch zur Leiterin der Alten Nationalgalerie gewählt

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz gibt bekannt: „Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz wird weiblicher“ (PM, 09.07.2024). Konkret bezieht sich die Einschätzung auf die Personalneubesetzungen bedeutender Institutionen, namentlich die Direktion der Skulpturensammlung und…

Katrin Vernau ab 2025 Intendantin des WDR

Der WDR-Rundfunkrat hat gewählt: Dr. Katrin Vernau ist ab Januar nächsten Jahres Intendantin des WDR. Die stellvertretende Vorsitzende des WDR-Rundfunkrats, Corinna Blümel äußert sich zum Wahlergebnis folgendermaßen: „Der Rundfunkrat ist…

Zahlen und Fakten zu Frauen in Kultur und Medien
Informationen zur Geschlechtergerechtigkeit

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN

Lisa Gerstmayr
Anne Lisa Martin (in Elternzeit)