FRAUEN-NETZWERKE

Austausch von Daten & gemeinsame Nutzung von Ressourcen

Netzwerke

In diversen Netzwerken haben sich Frauen aus Kultur & Medien zusammengeschlossen, um sich auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen oder auch um sich für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für Frauen in Kunst und Kultur einzusetzen. Manche der Netzwerke arbeiten spartenübergreifend, andere konzentrieren sich auf spezielle Kunstsparten, auf künstlerische Gewerke oder anderes mehr. In der Datenbank werden – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – Netzwerke vorgestellt.

Informieren Sie uns gerne, wenn auch Ihr Netzwerk in die Datenbank aufgenommen werden soll. Wir benötigen lediglich eine Kurzbeschreibung von maximal 50 Wörtern und Ihr Logo. Der Eintrag ist selbstverständlich kostenfrei.

DATENBANK

NETZWERK / INITIATIVEKURZZUSAMMENFASSUNGKATEGORIESCHWERPUNKTEREGION
ADEFRA e.V.

ADEFRA e. V. - Schwarze Frauen in Deutschland ist ein kulturpolitisches Forum von und für Schwarze Frauen. Ihre zentralen Themen sind Empowerment und Bildungsarbeit für Schwarze Frauen und Mädchen, Consciousness-Raising sowie Flucht und Migration. Der Verein organisiert vor allem Veranstaltungen und vermittelt Referentinnen für die „Schwarze Community“ und deutsche Organisationen und Institutionen.Verein
And She Was Like: BÄM!

And She Was Like: BÄM! ist eine queer-feministische Initiative, die im Bereich Kunst und Design agiert und sich mit Formaten und Veranstaltungen zu (Selbst-)Bildung und Austausch für Selbstbestimmung, Gleichberechtigung und Solidarität einsetzt. Dieses Engagement ist untrennbar verbunden mit einer antirassistischen, dekolonialen Haltung.Verein, InitiativeKunst, DesignDeutschland
Archiv Frau & Musik

Das Archiv Frau und Musik möchte Frauen in der Musikwelt stärken, Werke von Komponistinnen sichtbar und hörbar machen, Frauenmusikgeschichte dokumentieren, zwischen Wissenschaft und Musikpraxis vernetzen. Das Archiv ist das weltweit größte dieser Art. Die Sammlung umfasst Noten, Tonträger und Literatur über Komponistinnen und Musikerinnen vom 9. bis 21. Jahrhundert.Netzwerk, Archiv, ForschungsstätteMusik
Autorinnenvereinigung e.V.
Die Autorinnenvereinigung ist ein Netzwerk von Autorinnen aller Sparten aus dem deutschsprachigen Raum. Der Verein vergibt ein Projektstipendium und führt die Goldstaubwettbewerbe in den Genres Prosa und Lyrik durch.Verein und NetzwerkLiteraturDeutschland, deutschsprachiger Raum
Berlinklusion - Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur

Berlinklusion ist ein Netzwerk für Zugänglichkeit in Kunst und Kultur. Unter der Leitung eines gemischten Teams von behinderten und nicht-behinderten Künstler*innen und Vermittler*innen, versuchen sie Berlins Kulturlandschaft positiv zu verändern, indem sie Inklusion vorantreiben und die Zugänglichkeit für Künstler*innen, Kulturarbeiter*innen, Teilnehmer*innen und Publikum mit und ohne Behinderungen zu verbessern.NetzwerkInklusion, Kunst und KulturDeutschland, Berlin
Bücherfrauen e.V.
Die Bücherfrauen sind ein politisch aktives Branchennetzwerk für Frauen in der Buchbranche. Die Bücherfrauen haben ein eigenes Mentoring-Programm und verleihen einen Frauenliteraturpreis. Verein und NetzwerkLiteraturDeutschland, Berlin
Bühnenmütter

Die Bühnenmütter sind ein Netzwerk, das sich für Mütter auf und hinter den Bühnen einsetzt. Im Vordergrund stehen der Austausch und der Wunsch nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Dazu werden regelmäßig virtuelle Konferenzen abgehalten, im geschützten Rahmen Raum für Austausch angeboten und eine Studie angefertigt.NetzwerkTheater, MusikDeutschland
Bukof

Die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (bukof) ist die geschlechterpolitische Stimme im wissenschafts- und hochschulpolitischen Diskurs. In der bukof sind alle verbunden, die Struktur und Kultur von Hochschulen in Deutschland geschlechtergerecht gestalten.VereinHochschulenDeutschland
designerinnen forum e.V.

Das designerinnen forum e.V. ist ein Zusammenschluss von Designerinnen verschiedener Sparten, die selbstständig oder angestellt tätig sind. Ziel ist es, die bisherige Unterrepräsentanz von Designerinnen in der Wirtschaft, in Forschung und Lehre sowie in den Berufsverbänden und Institutionen abzubauen und Kompetenz und Leistungen der weiblichen Berufsangehörigen öffentlich sichtbar zu machen. VereinDesignDeutschland
Deutscher Kulturrat e.V.

Der Deutsche Kulturrat liefert mit verschiedenen Schwerpunkten aufschlussreiche Zahlen zum Thema Gleichstellung im Kulturbereich. Mit dem Projektbüro "Frauen in Kultur & Medien" wird der Fokus auf Vernetzung und Öffentlichkeit gelegt. In dem angegliederten Mentoring-Programm werden Frauen aus Kunst und Kultur von Menschen in Führungspositionen beraten und unterstützt.VereinSpartenübergreifendDeutschland
Digital Media Women

Die Digital Media Women wollen die Präsenz von Frauen auf allen Bühnen stärken, sie stehen für digitalen Wandel und unterstützen diesen durch Förderung und Vernetzung. Sie bilden eine Schnittstelle zu Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.Verein, NetzwerkMedien, digitaler WandelDeutschland, Hamburg
DJV Referat Chancengleichheit und Diversity

Das Referat Chancengleichheit und Diversity der Gewerkschaft der Journalistinnen und Journalisten befasst sich mit den Themen Equal Pay, Beruf und Familie, Inklusion und diskriminierungsfreier Sprache. Unter dem Titel "Frauen Macht Medien" findet alle zwei Jahre eine Konferenz von Journalistinnen statt. Fachausschuss Journalismus, MedienDeutschland
Diversity Arts Culture

Diversity Arts Culture arbeitet als Konzeptions- und Beratungsstelle für Diversitätsentwicklung im Kulturbetrieb. Dabei bieten sie Beratungsangebote, Vorträge und Workshops zu Themen wie Klassismus, Ableismus oder Rassismus an, um für diese zu Sensibilisieren und Barrieren abzubauen.StiftungSpartenübergreifendDeutschland, Berlin
EWVA - Equality for Women in Visual Arts

Die Initiative EWVA lädt dazu ein, die Präsenz von Frauen in der Bildenden Kunst zu untersuchen. Eine Art freiwillige Selbstkontrolle, das eigene Handeln zu beobachten und so aktiv die Situation zu verändern. Durch die Bewusstwerdung der Situation, soll eine Verbesserung in Richtung Geschlechtergerechtigkeit in Gang gesetzt werden.InitiativeBildende KunstDeutschland
Fair Share!

Das feministische Aktionsbündnis ist eine Initiative von Bildenden Künstler:innen, Kunsthistoriker:innen und Kulturschaffenden, die sich für mehr Präsenz von historischen und zeitgenössischen Bildenden Künstlerinnen in Museumssammlungen, Ausstellungen und auf dem Kunstmarkt einsetzt. Das Aktionsbündnis arbeitet mit institutionskritischen Performances und Guerrillaaktionen an Hotspots des Berliner Kunstbetriebs. Es unterstützt und fordert eine Quote in allen Bereichen zeitgenössischer Kunst sowie eine Aufwertung historischer Positionen der Bildenden Kunst.VereinKunst und KulturBerlin und darüber hinaus
FEMALE PHOTOCLUB
Der Female Photoclub ist ein Verein für professionelle Fotografinnen aus den Bereichen Werbung und Journalismus. In ihrer Arbeit machen die Mitglieder auf wichtige Themen der Branche wie Honorarungleichheit, Förderung von marginalisierten Personen, sowie die mangelnde Repräsentanz von Fotografinnen aufmerksam.VereinFotografie, JournalismusDeutschland
female:pressure

female:pressure ist eine transnationale Online Datenbank und ein Netzwerk für Frauen*, AFAB, Transgender, Transfeminine, Transmaskuline, Intersexuelle (+ Gender Optional), Genderqueere, Gendervariante, Agender, und/oder nicht-binäre DJs*, Musiker*innen, Komponist*innen, Produzent*innen, Visual Artists*, Journalist*innen und Forschende*, die im Feld der Elektronischen Musik und den Visual Arts arbeiten. Netzwerk, Online DatenbankMusikInternational
Filmtonfrauen

Das Netzwerk Filmtonfrauen setzt sich für Frauen in verschiedenen Tonabteilungen der Filmherstellung ein, es arbeitet an nationaler und internationaler Schnittstelle. Dabei werden stereotype Rollenbilder in Frage gestellt und neue Vorbilder geschaffen.Verein, NetzwerkFilmDeutschland, International
FRAUEN.MACHT.FÜHRUNG

FRAUEN.MACHT.FÜHRUNG ist eine Initiative von Alumnae der Studienstiftung des deutschen Volkes. Sie organisieren regelmäßige Rolemodel-Talks sowie eine jährliche Konferenz. Dabei wollen sie die Vernetzung untereinander fördern und sich mit klugen Impulsgeberinnen geschlechter-, generationen- und bereichsübergreifend zum Thema Frauen und Führung in Wissenschaft, Wirtschaft und Politik; Gesellschaft, Bildung und Familie austauschen.InitiativeSpartenübergreifendDeutschland
Frauenkulturbüro NRW

Das Frauenkulturbüro NRW arbeitet an der Schnittstelle von Theorie und Praxis und engagiert sich für Chancengleichheit von Künstlerinnen. Dabei liegt der Schwerpunkt in der Kulturförderung des Landes NRW. Zudem leistet das Frauenkulturbüro kulturpolitische Lobbyarbeit und fördert Vernetzung und Öffentlichkeit. Alle zwei Jahre wird der Künstlerinnenpreis NRW vergebenVereinKunst, Spartenübergreifend, es werden Künstlerinnen aus verschiedenen Branchen gefördertDeutschland
Frauenmuseum Berlin

Das Frauenmuseum Berlin ist ein Netzwerk für in Berlin lebende Künstlerinnen. Der gemeinnützige, in den 90er Jahren gegründete Verein ist seit 2007 ohne festen Ort aktiv. Ziel ist es, professionell in Berlin arbeitenden Künstlerinnen ein Forum zu bieten, Vernetzung zu fördern und durch Ausstellungen eine interessierte Öffentlichkeit zu erreichen.Verein, Netzwerk, MuseumBildende KunstDeutschland, Berlin
Frauenorchester Projekt - FOP

Das FOP ist ein ambitioniertes Frauen-Sinfonieorchester, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Werke von Komponistinnen zum Klingen zu bringen. Die Projektphasen finden einmal im Jahr in Berlin an einem Wochenende im Frühjahr als Orchesterwochenende mit abschließender Präsentation statt.InitiativeMusikDeutschland, Berlin
GEDOK

GEDOK ist der Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstfördernden e. V., das älteste und europaweit größte Netzwerk für Künstlerinnen der Sektionen Bildende Kunst, Angewandte Kunst / ArtDesign, Literatur, Musik, und Interdisziplinäre Kunst / Darstellende Kunst. GEDOK wurde zur Förderung künstlerischer Talente von Frauen von der Mäzenin Ida Dehmel gegründet. Verband, NetzwerkÜbergreifendEuropa
Goldrausch Künstlerinnenprojekt

Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt ist ein einjähriges Postgraduiertenseminar. In Workshops beschäftigen sich die 15 ausgewählten Künstlerinnen mit individuellen Handlungsperspektiven für ihre berufliche Professionalisierung.PostgraduiertenprogrammBildende KunstDeutschland
INTERFEMME* e.V.

Interfemme* setzt sich mit kulturellen Projekten für Empowerment, gegen die Diskriminierung von FLINTA und für rassismuskritische Arbeit ein. Der Verein ist ein inklusives, transkulturelles, emanzipatorisches und unterstützendes Netzwerk für Kunst- und Kulturschaffende mit und ohne Rassismuserfahrungen. Unsere Projekte bringen mehr Perspektiven in die Kunst- und Kulturszene, damit sie ein realistischeres Abbild der Gesellschaft darstellt.Netzwerk, VereinKunst, Kultur, übergreifendDeutschland, NRW, Köln
Journalistinnen-Bund

Der Journalistinnen-Bund ist ein Netzwerk von Frauen im Journalismus, er engagiert sich für Menschen- und Frauenrechte und fordert in den Führungsetagen eine Quote von 50%. Der jb: setzt sich mit dem Projekt genderleicht.de für geschlechtergerechte Sprache ein, bietet ein Mentoring-Programm und vergibt jährlich den Marlies-Hesse-Nachwuchspreis.NetzwerkJournalismusDeutschland, international vernetzt
Kultich Mentoring


Im Programm zur Förderung und Professionalisierung von kultur- und kreativschaffenden Frauen in Mecklenburg-Vorpommern finden Frauen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft passgenaue Unterstützung und erreichen durch wertvolle Gespräche mit erfahrenen Mentorinnen und Mentoren, vielfältige Workshops und intensive Netzwerkarbeit ihre beruflichen und persönlichen Ziele.Mentoring-ProgrammÜbergreifendDeutschland, Mecklenburg-Vorpommern
K&K München - Bündnis Kunst und Kind

K&K - Bündnis Kunst und Kind will eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen sowie der mentalen Situation von Künstler*innen mit Kindern voranbringen. Um Sichtbarkeit zu schaffen, werden gemeinsam Projekte, Ausstellungen und Aktionen im öffentlichen Raum umgesetzt. Zudem werden hier Informationen um das Thema Kunst und Kind gesammelt, gebündelt und archiviert.Initiative, BündnisBildende KunstDeutschland, München
kunst+kind berlin

Das Netzwerk kunst+kind berlin setzt sich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf von Kunst- und Kulturschaffenden ein. Die Sichtbarkeit von Care Arbeit und die Wahrnehmung von Elternschaft in Ausstellungen und Museen sind zentral innerhalb der Forderung nach einem Bewusstseinswandel.NetzwerkBildende KunstDeutschland, Berlin
malisa Stiftung

Die malisa-Stiftung setzt sich für eine gleichberechtigte Gesellschaft ein und arbeitet international gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Die Überwindung geschlechtsspezifischer Diskriminierung mit einem Schwerpunkt auf der Darstellung von Frauen und Männern in den Medien ist ein zentrales Anliegen und wird in Form von Studien bearbeitet.StiftungMedien, MusikDeutschland
Mehr Mütter für die Kunst

Die Initiative Mehr Mütter für die Kunst fordert ein Umdenken in der Kunst, sodass Künstlerinnen mit Kind(ern) als Bereicherung betrachtet werden. Um dies voranzubringen betonen sie die Notwendigkeit Fördermaßnahmen für Künstlerinnen mit Kind(ern) zu auszubauen und zu modifizieren.InitiativeKunstDeutschland
MELODIVA - Female Music Network

Das Online-Musikjournal MELODIVA wird vom Frauen Musik Büro Frankfurt herausgegeben; Träger ist der Verein „Frauen machen Musik e.V.“, der seit 1984 besteht. Das Frauen Musik Büro fördert, präsentiert, unterstützt und vernetzt Musikerinnen* im Popularmusikbereich, um der Unterrepräsentanz, vor allem von Instrumentalistinnen* und Komponistinnen*, entgegenzuwirken und ihnen eine Öffentlichkeit zu geben.Netzwerk, Online-MusikjournalMusikDeutschland
migrantas e.V.
Migrantas thematisiert Migration, Zusammenleben und interkulturellen Dialog und bedient sich in seinen vielfachen Projekten der Werkzeuge der Kunst, des Designs und der Sozialwissenschaften. Die Gründerinnen des Kollektivs, die selbst nach Deutschland eingewandert sind, konzipieren ihre Arbeit mit anderen Migrant*innen in Workshops, verdichten Zeichnungen zu Piktogrammen und verbreiten sie im Stadtraum.VereinSoziokulturInternational
Mörderische Schwestern

Der Verein Mörderische Schwestern fördert Autorinnen der Kriminalliteratur. Dazu wird jährlich ein Stipendium vergeben, alle drei Jahre ein Preis verliehen und ein Mentoring-Programm für Nachwuchsautorinnen angeboten. VereinLiteraturDeutschland
musica femina münchen e.V.

musica femina münchen e.V. (mfm) fördert Komponistinnen und deren Präsenz im Münchener Raum. Dabei liegt der Fokus zum einen auf der Aufarbeitung der Vergangenheit und zum anderen auf der Unterstützung zeitgenössischer Komponistinnen. VereinMusikDeutschland, München
Music Women* Germany

Music Women* Germany ist der bundesweite Dachverband aller Musikfrauen* und non-binären Personen der Musikbranche, sowie ihrer Netzwerke in Deutschland, durch alle Genres und Sparten, unabhängig von Alter und Herkunft sowie durch alle Stufen der Professionalität.Verein, DachverbandMusikDeutschland
n-ails

n-ails ist ein Netzwerk für Architektinnen, Innenarchitektinnen, Ingenieurinnen, Landschaftsarchitektinnen und Stadtplanerinnen in Berlin. Seit 2004 setzt sich n-ails für die Vernetzung und Stärkung von Architektinnen und Planerinnen ein. Sie organisieren Exkursionen und Ausstellungen zu Projekten von Planerinnen und sind maßgeblich am Aufbau eines bundesweiten Architektinnen und Planerinnen-Netzwerkes beteiligt.Netzwerk, VereinArchitektur, PlanungDeutschland, Berlin
other writers need to concentrate
Other Writers Need to Concentrate ist eine Internetseite über die komplexen Verbindungen zwischen Autor*innenschaft und Elternschaft. Die Seite möchte den Austausch fördern, Arbeitsbedingungen dokumentieren und ein Bewusstsein für die Bedürfnisse schreibender Eltern schaffen. Im Januar 2021 wurde der gleichnamige Verein gegründet.
Netzwerk, VereinLiteraturDeutschland
Power to Transform! e.V.

Als feministischer Think Tank agiert Power to Transform auf einer übergreifenden Ebene und an der Schnittstelle von Theorie und Praxis. Ziel ist eine umsetzungsorientierte Diskussion über gesellschaftliche Transformation, auf dem Weg zu Genderbalance, Inklusion und Diversität.VereinSpartenübergreifendDeutschland
Pro Quote Bühne e.V.

Pro Quote Bühne ist ein Zusammenschluss von Theaterschaffenden, die eine 50% Frauen*quote im künstlerischen Bereich der Theater fordern.VereinTheaterDeutschland
Pro Quote Film e.V.
Pro Quote Film setzt sich für Gleichberechtigung und Diversität in der Film- und Medienbranche ein. Neben einer 50% Quote für geschlechtergerechte Vergabe wird eine 30 prozentige Quote nach diverser Besetzung gefordert.VereinFilmDeutschland
Pro Quote Medien e.V.

Pro Quote Medien fordert eine paritätische Besetzung der Führungspositionen von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten,im Online-/Printbereich sowie bei Regionalzeitungen. VereinMedienDeutschland
SALOON Berlin


SALOON Berlin ist ein gemeinnütziges Netzwerk für Frauen*, die im Kunstbereich arbeiten. Unsere Mitglieder arbeiten als Kuratorinnen, Künstlerinnen, Journalistinnen, sowie in Galerien, Museen und Universitäten. Ziel ist es, Sichtbarkeit für weibliche Protagonistinnen in der Kunstszene zu schaffen, neue Projekte, Ausstellungen und andere Formen der Zusammenarbeit zu entwickeln. NetzwerkBildende KunstDeutschland, Berlin
SPARKX

sparkx ist ein Workshopprogramm des Erich Pommer Instituts zum Thema Leadership. Es richtet sich an Frauen* im Medien- und Kulturbetrieb. WorkshopSpartenübergreifendDeutschland
Texttreff

Texttreff ist ein Netzwerk für Frauen in Kommunikationsberufen. Als Ort der Begegnung sollen Möglichkeiten des Austauschs, gegenseitige Unterstützung und Wertschätzung geboten werden.NetzwerkLiteratur, MedienDeutschland
Theater.Frauen

Theater.Frauen war 2015 ein Symposium an der Freien Universität Berlin. Seitdem verknüpfen sich Theaterschaffende über die gleichnamige Facebookseite. Im Vordergrund steht die Repräsentation von marginalisierten Positionen, die Vernetzung und das gemeinsame Arbeiten am Thema Gleichstellung im Theater. Symposium 2015, Netzwerk auf FacebookTheaterDeutschland
Track15

Track15 hat sich 2018 gegründet, um sich für Komponistinnen und Songwriterinnen in der Musik- und Filmindustrie einzusetzen. KollektivMusikDeutschland
VUT Vielfalt

Ziel dieses Netzwerks innerhalb des VUT (Verband unabhängiger Musikunternehmer*innen) ist, die strukturelle Diskriminierung innerhalb der Musikbranche aufzubrechen und eine vielfältige Wirtschaft und Gesellschaft zu fördern. Langfristig sollen mehr Menschen aus bislang unterrepräsentierten Gruppen angeregt und unterstützt werden, die Musikwirtschaft mitzugestalten – und zwar auch in Führungspositionen und als Gründer*innen. Im Zentrum steht dabei ein Mentoringprogramm.VereinMusikDeutschland
WAM - Women in Arts and Media e.V.

Das interdisziplinäre und spartenübergreifende Netzwerk setzt sich für Geschlechtergerechtigkeit in Kultur und Medien ein. In Arbeitskreisen und Regionalgruppen werden Themen wie Netzwerke, Diversität und Mentoring bearbeitet. Das Netzwerk wurde von Alumni des Mentoring-Programms des Deutsches Kulturrates gegründet und bietet im Herbst einen eigenen Mentoring-Tag an. Verein, NetzwerkSpartenübergreifendDeutschsprachiger Raum
webgrrls.de e.V.

Webgrrls ist ein Business-Netzwerk, das den Austausch von Frauen zu digitalen und unternehmerischen Themen fördert. Zudem engagiert sich der Verein auf politischer Ebene, um die Arbeitsbedingungen und Aufstiegschancen von Frauen zu verbessern.Verein, NetzwerkSpartenübergreifendDeutschland
Who writes his_tory?

Who writes his_tory? ist ein kollaboratives Projekt, welches die Reproduktion von Wissen und struktureller Diskriminierung im Internet und vor allem auf Wikipedia hinterfragt und feministische und antirassistische Perspektiven hinzuzufügen möchte. Es finden regelmäßig Edit-a-thons, Lesungen, Performances und Diskussionsveranstaltungen im Kunst- und Kulturbereich statt.Kollaboratives Projekt, NetzwerkÜbergreifendDeutschsprachiger Raum
WIFTG - Women in Film and Television Germany

Women in Film and Television Germany - kurz WIFTG - ist die deutsche Ausgabe des internationalen Business-Netzwerks für Frauen in der Film- und Fernsehbranche und den digitalen Medien. Das Netzwerk engagiert sich, indem es Branchentreffs und andere Events auf deutschen und internationalen Filmfestivals durchführt.Netzwerk, VereinFilm, FernsehenDeutschland, International
women* in music hannover (w*im)

women* in music hannover (w*im) ist eine Initiative, die von der Koordinierungsstelle UCOM Hannover und dem MusikZentrum Hannover in Kooperation ins Leben gerufen wurde. w*im schließt sich der landesweiten Initiative musicNDSwomen* an, um Akteurinnen* der niedersächsischen Musiklandschaft Sichtbarkeit, Teilhabe und Präsenz zu bieten.InitiativeMusikDeutschland, Niedersachsen
Women* of Music

Women* of Music (W*oM) ist ein baden-württembergisches Frauen*kollektiv. Die Initiative definiert sich als ein offenes Kollektiv, das unterschiedliche Musikstile und Expertisen innerhalb der Musikindustrie sowie (trans-)kulturelle Backgrounds vereint. W*oMs Mission ist die Stärkung von Frauen* aus der Musikindustrie durch das Bereitstellen von und Einbetten in ein lokales Netzwerk.KollektivMusikDeutschland, Baden-Württemberg